Menu

(Update) Apple OS X Mavericks (24.10.2013)

Update 1. November 2013

Kunden berichten zudem, dass auch die 'hidden' Dateien im Library Ordner gelöscht werden müssen, damit das Mavericks Problem nicht auftaucht.

Wir beschreiben Ihnen den Ablauf: 

Öffnen Sie ein Terminalfenster:

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUE;killall Finder

Obiger Befehl macht, dass die versteckten Dateien sichtbar sind.

Wechseln Sie ins ins Menu ~\library\Contextual Menu Items und evt. auch zusätzlich in /Library/Contextual Menu Items  und löschen Sie nun hier alle Einträge auch die versteckten.

Mit dem Befehl

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles FALSE;killall Finder

werden die versteckten Dateien nicht mehr angezeigt.

Für Details finden Sie einen Link aus unserem Kundenkreis für den Fix für Office11 unter OS X 10.9 Maverick hier.

 

Update 30. Oktober 2013

Benutzerberichten zu Folge führen mit Mavericks inkompatible Kontextmenu-Erweiterungen zu den Abstürzen von Applikationen. Testen Sie dies indem Sie die Einträge in den Ordnern

/Library/Contextual Menu Items sowie in ~/Library/Contextual Menu Items

an einen anderen Ort verschieben.

KundInnen berichten, dass ShakeHands Kontor 10.2.x danach problemlos läuft. Andere nicht mit inkompatiblen Einträgen berichten den normalen Betrieb von Kontor 2013. Läuft ShakeHands Kontor nach dem Verschieben der Einträge, können Sie die fehlerhaften eruieren, indem Sie die verschobenen Plugins einzeln wieder in die genannten Ordner schieben und sofort danach Kontor 2013 durch Starten testen.

Das Problem liegt beim Apple Data Detector in Mavericks. Dieser OS X Systemdienst analysiert und testet URLs, Kontakte, Termine und weiteres und macht diese anklickbar. ShakeHands Kontor 2013 nutzt den Dienst nicht selber, aber das Betriebssystem öffnet den Dienst bei Verwendung von Kontextmenus automatisch.

 

24 Oktober 2013

Probleme kann es derzeit mit Kontextmenus und Toolbar Funktionen geben mit ShakeHands Kontor 2013 (Release 10.2 oder höher). Hier melden Anwender sporadische oder permanente Abstürze der ShakeHands Anwendungen. ShakeHands Kontor lässt sich in diesen Fällen starten. 

Dritthersteller haben ähnliche Probleme im Internet gemeldet (ähnliche Crashlogs), womöglich ist dies auch ein Bug in Mavericks selber.

Vorerst raten wir auf einem sofortigen Umstieg auf Mavericks 10.9 im produktivem Umfeld ab.

Haben Sie ähnliche Probleme und das Update auf Mavericks schon durchgeführt, melden Sie sich bitte beim Support.

Hier untersuchen wir dieses Problem und arbeiten daran. Wir werden schnellstmöglich eine Lösung anbieten - sofern dies in unserem Bereich liegt und machbar ist.