Menu

Kontor Saldo

Finanzbuchhaltung - selber zeitnah buchen

Die elegante FinanzBuchhaltung (FiBu) ist täglich bei tausenden Unternehmen im Einsatz. Die schnörkellosen und durchdachten Oberflächen und das einfache Design von unseren Buchungsmasken erlauben eine schnelle und effiziente Bedienung. Die Buchungsmaske ist das Herzstück des  Buchungsmotors. Mehr brauchen Sie nicht für das Hauptbuch, die Nebenbücher, den Abschluss und die MwSt-Abrechnung.

Buchungsdialog auf persönlichen Buchungsbedarf einrichten

    Soll und Haben perfekt im Griff. Buchungen sind der Kern jeder Buchhaltung, jedes Offenen Postens und jedes Beleges. Finden Sie wertvolle Einstellungen in den Eingabemasken, um mit weniger Klicks Buchungen zu erstellen. Kontextbereiche helfen Felder ein und auszuschalten, Buchungsvorlagen automatisieren den Buchungstext. Aber auch periodisch angelegte Buchungen sind mit einem Klick aus den vorgeschlagenen Listen schnell abrufen. Textbausteine helfen Buchungen zu vervollständigen. Sie verarbeiten digitale Umsatzdateien elektronisch. Ziehen Sie vom Digitalen Sammelplatz den Beleg direkt in die Buchung. Das Navigieren in den Feldern kann wahlweise nur via Tastatur- oder mit Mausunterstützung erfolgen.

Digitale Umsatzdateien zu Buchungen verarbeiten, digital archivieren

    Mit mächtigen automatischen Importbereichen lesen Sie Bankumsatzdateien elektronisch ein. Automatismen und Buchungsautomaten helfen die erfassten Daten bequem im Buchungsdialog zu Buchungen zu verarbeiten. Im Fenster Digitale Belege dem neuen Sammelplatz für eingescannte oder digitale Belege legen Sie die Belege per Drag & Drop aus dem Finder oder Explorer ab. Diese Digitale Belege heften Sie dann der Buchung an. So erreichen Sie grösstmögliche Automatisierung und Digitalisierung in der Verarbeitung. Mit Hilfe der integrierten Vorschau lassen sich leicht die notwendigen Angaben für die Buchung entnehmen. Sie sparen Zeit beim Erfassen von Buchungssätzen und beim Archivieren von Belegen.

    Buchen Sie im Stapel oder mit der Idee von Geldkonten und Einnahmen/Ausgaben, dann verwenden Sie die innovative Buchungstechnik im Bereich Einnahmen&Ausgaben. Das geht flott von der Hand. 

    Mit dem Sammelplatz für Daten und Dateien legen Sie am Morgen alle digitalen Rechnungen gleich im Sammelplatz ab und buchen von hier aus die Information an Offene Posten, Buchung oder Adressen und legen am Schluss die Datei gleich der Buchung oder anderswo in shakehands Kontor ab. Damit ist das Archiv in der Datenbank journalisiert. 

    Die Schnittstellen für das automatische Buchen von Umsatzdaten, der neue Sammelplatz der digitalen Belege und die seit jeher enge Verknüpfung ins eBanking helfen, kostbare Zeit beim Buchen zu sparen und digital zu archivieren. Umsätze ab elektronischen Kontodaten verbuchen Sie in Serie mit der Automatik. 

Die OP-Nebenbücher für Rechnungen und Zahlungen

    Überlegen Sie sich gleich mit Rechnungen und Zahlungen also den Offenen Posten zu arbeiten! Damit haben Sie immer aktuelle OP-Listen und sofort Vergleichszahlen der aktuellen Liquidität. Sie führen das Unternehmen aktiv mit den Kennzahlen. Sie beantworten jederzeit Kundenanfrage, ob ein Posten schon bezahlt oder noch offen ist und wenn notwenig, starten Sie den Mahnlauf, welcher zudem bequem und kostengünstig als Massenemail zum säumigen Kunden gelangt. Auf Seite der Kreditoren übernehmen Sie die fälligen Rechnungen in einen Zahlungslauf und erstellen dort Zahlungsaufträge nach neuer ISO-Norm 20022. Die Lieferantenrechnungen können nun bequem von den Banken ausgeführt werden. 

    Es entsteht eine Vielzahl von Vorteile. Digitale Rechnungsstellung spart Ressourcen wie Papier, Druckmaterial und Versandkosten. Zudem geht die Arbeit schneller und ist weniger fehleranfällig – insbesondere bei wiederkehrenden Rechnungen. Aus shakehands Kontor können Rechnungen erstellt, als PDF gespeichert und direkt aus der Anwendung per Email versandt werden.

    Das Offene Posten buchen ist eine Option. Sie können weiterhin "nur" das Hauptbuch führen. Erfassen Sie Buchungen zum Zahlungsdatum (IST-Verbuchung), wenn Sie die zeitnahen Informationen und die Überwachung der Offenen Posten nicht elektronisch und buchhaltungsgestützt verwenden möchten.

Mahnwesen & Zahlungsverkehr als erweiterte Funktionen 

    Zudem hier in den Offen Posten angesiedelt ist auch das 4-stufige Mahnwesen mit Gebühren- und Verzugszinsfunktion, damit können Sie säumige Kunden mahnen. Für der Eingangsrechnungen finden Sie das Modul Zahlungsverkehr und erstellen Zahlungsaufträge nach neuer ISO Norm (pain.001 und pain.008) und übergeben diese dem E-Banking. Voraussetzung ist das buchen der Belege als Offene Posten.

    Einen grossen Vorteil bilden durchgängig digitale Prozesse oder der Visierung von Rechnungen. Dank individuell konfigurierten Workflows funktioniert der Visierungsprozess automatisiert. So bleiben Rechnungen nicht lange auf einem Tisch und Sie profitieren von Kostenvorteilen, wie zum Beispiel Wahrnehmen von Skonto.

Auswertungen

    Zwischenbilanzen und Auswertungen der Kennzahlen sind mit wenigen Klicks aufrufbar. Die dynamische aktive Sicht der Finanzzahlen ist ebenso wichtig, wie die mehrwertsteuerliche und die steuerliche Pflicht, Rechenschaft für den Bund, die Kantone und die Gemeinden abzulegen. Die MwSt-Abrechnung kann auf die Orginalformulare ausgebogene werden oder noch besser Sie reichen diese via eAIM Schnittstelle als XML File direkt bei der eidgenössischen Steuerverwaltung elektronisch ein. Auch EigentümerInnen des Unternehmens, oder die Mitgliederversammlung brauchen die Jahresabschlussdaten. Über 400 Auswertungen stehen Ihnen heute in den Vorlagen bei den Auswertungen zur Verfügung. Mit dem integrierten Formulargenerator erweitern Sie diese selber.


Besonders beliebt sind folgende Themen: 


module Compta 272.00 CHFCommander

Informations mise à jour

  • Bei den Benutzerrechten wurde ein Recht "Ansehen" hinzugefügt
  • Optionale Buchungen für den Saldenvortrag bei Fremdwährungen integriert
  • Valutabuchung Option für Offene Posten Rechnungen und Zahlungen für Fremdwährungen


  • Freigabe Apple macOS Monterey 
  • Universal-Code unter Apple macOS
  • Freigabe Microsoft Windows 11


  • Bearbeitungsmasken direkt im aktuellen Bereich ohne modale Eingabedialoge
  • Neues Fenster Digitale Belege. Der Sammelplatz von digitalen Belegen. Diese können von Microsoft Explorer oder Apple Finder direkt in die Verarbeitungsmaske gezogen werden und von hier aus an Belege, Buchungen, Offene Posten oder Adressen angeheftet, sortiert und archiviert werden
  • Neue Email-Engine
  • Unterstützung des cubeSQL 5.8 Server
  • Freigabe Apple macOS Big Sur


  • Freigabe QR-Rechnung


  • Abovorgang für OP-Kreditoren und OP-Debitoren integriert
  • Bilanz: Darstellung von debitorischen Kreditoren auf der Aktivseite und kreditorischen Debitoren auf der Passivseite.


  • Apple Catalina ready
  • QR-Rechnungen für bisherige ESR-Formulare und QR-Rechnung integriert


  • BA-Import: Einfaches Hochkomma als möglichen Textbegrenzer integriert
  • Bankauszüge- Erweiterung pain.001 um Felder Software, Release und Hersteller
  • Elektronische Schnittstelle für den Direktupload der MwSt-Abrechnungen im ESTV-Portal als XML-Datei
  • Jahresabschluss - Rumpfgeschäftsjahr integriert
  • Funktionen im Offenen Posten-Menu in allen Buchungsdialogen können per Tastaturkürzel aufgerufen werden
  • Erweiterung der ISO/SEPA-XML um Angabe des Wohnsitzes des Zahlungsempfängers
  • Zahlungsverkehr bringt erweiterte camt.05x Formate für SALA und C-Level Daten
  • Neuer Bereich zur Datenbankverwaltung für die Pflege von Datenbanken
  • Die Oberfläche der Microsoft Windows-Version wurde stark überarbeitet. Er ist jetzt HiDPI-optimiert und flackerfrei. Grössere Schriften sorgen für bessere Lesbarkeit, die obere Symbolleiste wurde neu entwickelt und mit der Apple Mac-Version vereinheitlicht
  • Dark Mode-Unterstützung für Apple macOS Mojave aktivierbar
  • 64 Bit-Anwendung für Microsoft Windows als Standardauslieferung
  • Neuer Formulargenerator für Formulare und Scripte


  • Erweiterte Behandlung von Fremdwährungskonten
  • Offene Posten - Bei den Zahlungsaufträgen wird die Summe im Navigatorbereich angezeigt
  • (ab 15.1) Optionale Kostenstellenpflicht bei Erfolgskonten, Kostenstellen mit neuer Option „Buchungssperre“
  • (ab 15.1) Bei Adressen Konten und Buchungsvorlagen gibt es jetzt eine Volltextsuche
  • (ab 15.1) Ein neuer Detailbereich bei OP-Zahlungen listet die von einer markierten Zahlung betroffenen Posten auf
  • überarbeitete MwSt-Formualre 2018 für effektive und SSS-Methode
  • Die Detailansicht bei den Adressen zeigt jetzt auch die Rechnungs- & Lieferanschrift sowie eventuell vorhandene Mahnungen
  • Auch bei gesperrten Daten lassen sich nachträglich Anhänge hinzufügen oder löschen (ausgenommen geschützte Anhänge)
  • Die Anbindung an shakehands Reisekosten ermöglicht jetzt den Import mehrzeiliger Buchungen (Splittbuchungen)
  • Der Textimport bzw. Textexport unterstützt jetzt das Encoding UTF16
  • Aktualisierung der SEPA-XML-Zahlungsaufträge um Angaben zum Zahlungspflichtigen bzw. Lastschrifteinreicher.
  • zertifizierte Installer
  • MwSt-Kennzeichen Ausgabe auf neuen MwSt-Abrechnungsformularen


  • (ab 14.3) Neue Steuersätze 7.7%, 3.7% mit MwSt-Abrechnungen effektive und SSS für  2018


  • (ab 14.2) Festschreibung in den Bereichen Einkauf, Verkauf, offene Posten und Buchungen.
  • (ab 14.2) Duplizierte Datensätze verwenden den ursprünglichen Auto-Nummernkreis weiter. In allen Bereichen.
  • (ab 14.2) ISO 20022 XML-Dateien werden mit Schema 3.0 ausgegeben.
  • (ab 14.2) camt.052 und camt.053, sowie camt.054 integriert (zweite Fassung)


  • Formulare mit Tabellenzeilen im Ausdruck mit alternierender Hintergrundfarbe
  • Neuer Dialog Adresse bearbeiten
  • Entfall der zeitlichen Einschränkung von Benutzerrechten
  • cubeSQL 5.6 Server unterstützt, Version 4.5 entfällt
  • und viele mehr - zu den vollständigen Release Notes


  • Optional: Ein neues Zusatzmodul mit erweiterten Funktionen als Ergänzung für shakehands Kontor Complete: Modul Pro, u.a mit Briefen, Projekten, Anhangübersicht, Ansprechpartner und Aktivitäten zum neuen Modul Pro

     Release Notes 19.3.0

Spécifications techniques

Apple Macintosh

  • INTEL- oder ARM-basierter Mac
  • Bildschirm mit 1280 x 800 Pixel
  • Freier Festplattenspeicher > 1 GB
  • Apple macOS 10.14 (Mojave), macOS 10.15 (Catalina), macOS 11.x (Big Sur), macOS 12.x (Monterey)
  • 64-Bit Betriebssystem
  • Font Helvetica, Font Arial

Microsoft Windows

  • (x86)-kompatibler Prozessor
  • Bildschirm mit 1280 x 800 Pixel
  • Freier Festplattenspeicher > 1 GB
  • Windows 10, Windows 11
  • 64-Bit Betriebssystem
  • Font Arial