Menu

Neue Beitragssätze ab 1.1.2020 (29.11.2019)

AHV/IV/E0

Mit dem neuen Bundesgesetz über die Steuerreform und der AHF Finanzierung (STAF) wird der AHV Beitrag angepasst. Der Bundesrat hat beschlossen die Anpassung per 1. Januar 2020 in Kraft zu setzen: 

Der AHV Beitrag erhöht sich um 0.3% auf 8.7% Der neue AHV/IV/EO-Beitragssatz ist somit neu 10.55%. 

Passen Sie in Ihrem Lohnprogramm die Beiträge für arbeitsgebende und Arbeitnehmende neu auf 4.35% an. Die Beiträge für IV 0.7% und für die EO 0.225% bleiben. 

Damit beträgt der Totale Abzug Arbeitgeber neu für die Beiträge AHV/IV/EO 5.275% und für die Arbeitnehmende neu für die Beiträge AHV/IV/EO 5.275%.

Beachten Sie auch die Anpassung an die Mindestbeiträge von Selbständigen und Nichtselbständigen und der Höchstbetrag:


Unfallversicherung

Diverse Versicherungen passen hier Prämien an. Beachten Sie die Verfügungen, die in diesen Tagen verschickt werden und tragen Sie die neuen Tarifsätze und er Lohnverwaltung.


Familienzulagen, ALV-Beiträge und Pensionskasse

Diese Bereichen bleiben 2020 stabil. Beachten Sie aber bei den Pensionskassen die neuen Verfügungen pro Arbeitnehmer und tragen Sie allfällige Änderungen beim Mitarbeiter an.