Menu

cubeSQL Server

Allein oder im Team. Datenbank für gleichzeitigen und parallelen Zugriff

Arbeiten Sie im Team oder Sie möchten mobile von der Ferne aus auf die Datenzugreifen? Dann nutzen Sie shakehands Kontor und shakehands Reisekosten als Client-/Serverlösung mit einer Datenbank. Sie greifen lokal oder von aussen auf die eigenen Daten zu. Alleine oder im Team arbeiten Sie an den gleichen Daten. Darüberhinaus profitieren Sie von weiteren Vorteilen einer zentralen Datenhaltung. 

     Finden Sie hier die drei gebräuchlichsten Nutzungsarten für den Einsatz des cubeSQL-/Datenbank-Servers. shakehands Kontor unterstützt aktuell nur diesen Datenbankserver für diese Art der Nutzung. 


 

    shakehands Kontor kann zur Datenspeicherung entweder eine lokale Datenbankdatei oder eine von einem Datenbankserver bereitgestellte Datenbank verwenden. In diesem Fall haben alle Benutzer:innen auf den aktuellen Datenbestand parallel und gleichzeitig Zugriff. Geänderte oder neue Daten sind für alle sofort verfügbar.

    Mit einem Datenbank-Server arbeiten Sie produktiver im Team, da Sie an mehreren Arbeitsplätzen - sei es im Netzwerk oder via Fernzugriff - alle an den gleichen Daten zusammen arbeiten. Alle shakehands Ausführungen unterstützen aktuell den cubeSQL Datenbankserver. Dieser wird in der Regel auf einer eigenen Hardware installiert. 

   Voraussetzungen sind ein lokales Netzwerk oder ein VPN, die eingerichtet werden muss. Wenn Sie nur wenig Datenverkehr oder wenige gleichzeitige Zugriffe haben, muss es kein dezidierter Hardwareserver sein. Ein aktueller MacMini genügt vollends.

     Die Hardware und die Netzwerkstruktur können Sie selber einrichten oder beauftragen einen eigenen Partner oder beauftragen einen unserer IT-Partner. Einige Partner bieten an,  die cubeSQL-Datenbankserver direkt in einem Rechencenter zu hosten. Sie können diesen Server einkaufen und haben nichts mit dem System zu tun. 

    Weitere Verwendungsvarianten sind: Nutzen Sie den Server im Multiuserbetrieb als zentralen Datenbankserver, oder verwenden Sie den Server als Ersatz für einen Dateiserver, denkbar ist auch ein Einrichten als permanentes Backup. Dre Server kann dabei im eigenen lokalen LAN, WLAN oder als Host im Rechencenter oder einem Partner stehen. Bauen Sie sich so die eigene Cloudlösung.


 

    Der cubeSQL-Server ist einfach zu installieren. Er wird mit einem Einrichtungs-Assistenten geliefert und kann mit einer übersichtlichen Administrator Konsole verwaltet werden. Die ausführliche Beschreibung der Installation und des Settings ist zudem in unserer shakehands Dokumentation enthalten. Sie hilft den Server schnell einzurichten, zu betreiben und zu verwalten.

    Der cubeSQL-Server unterstützt die Betriebssysteme Apple macOS, Linux und Microsoft Windows. Der Server ist robust und sehr zuverlässig, er ist ACID-Konform und verwendet ebenfalls die sqlite Datenbankengine, wie bei einer lokalen Einzalplatzinstallation als SQL-Grundlage. So können Sie mit wenigen Klicks die sqlite Datenbank in eine cubeSQL Datenbank und auch wieder zurück verwandelt. Automatisch und einfach.

    Mit dem cubeSQL-Server für shakehands Anwendungen wächst Ihre Buchhaltungslösung als Verwaltungssoftware in ihrem Unternehmen einfach mit. Im Nu ist ein neuer Arbeitsplatz eingerichtet und in das Netzwerk eingebunden. Einfach noch die Benutzerumgebung in der Benutzersteuerung einrichten und der weitere Arbeitsplatz kann von der neuen Mitarbeiterin genutzt werden.


 

    Möchten Sie aus wirtschaftlichen oder installationstechnischen Gründen den Server nicht lokal bei sich selber betreiben - was wir als beste Form sehr unterstützen, ist eine Option, dass Sie den cubeSQL-Server in einem von Ihnen gewählten Rechencenter hosten. Mieten Sie sich einen Serverplatz bei ihrem Provider und installieren Sie oder lassen Sie durch diesen den cubeSQL-Server installieren. Der Vorteil dieser Installationsart ist, Sie haben jederzeit und von überall mit einem Internetanschluss direkten Zugriff auf die eigenen Daten Einige Partner von uns bieten diese Lösung als Service an oder Sie bauen die eigene Cloud. Fragen Sie unsere Partner.

   Nehmen Sie mit ihrem lokalen Provider Kontakt auf und handeln Sie einen Vertrag über die Nutzungsrechte der Daten aus. Beachten Sie, dass die Ablage und Verwaltung von Drittdaten der Zustimmung der Kunden:innen und Lieferanten:innen braucht, das diese Daten extern auf anderen Systeme bei Dritten gespeichert werden. 

Link zu IT-Partner:innen die fertige Cloud-Lösungen anbieten. 


Hinweis

Auf Grund von vielen Plausibilitätsprüfungen und Komfortfunktionen benötigt shakehands Kontor und shakehands Reisekosten eine schnelle Datenbankanbindung, entscheidend ist dabei weniger die allgemeine Datentransfer-Rate im Netz als vielmehr die Reaktionszeit _ dieser wird auch Roundtrip genannt. Die Client-/Server-Funktionalität wurde für den Einsatz in lokalen Netzen (LAN und WLAN) konzipiert und getestet. Der Zugriff auf den Server über eine Internetverbindung (HTTPS) ist technisch möglich, führt aber zu deutlich schlechterer Performance. Binden Sie daher die weiteren Arbeitsplätze via Kabel (Gigabit) an. 


Was brauchen Sie für Lizenzen?

Seite Server

    Für maximal und bis zu zwei gleichzeitig genutzte Verbindungen ist der cubeSQL-Datenbankserver als Freeware kostenlos erhältlich. 

    Eine Ausführung mit bis zu zwanzig gleichzeitigen Verbindungen (current user) bieten wir Ihnen als preiswertes shakehands Bundle zu den shakehands Kontor Lösungen in unserem Shop an. Für den cubeSQL-Server benötigen Sie in jedem Fall eine Lizenz, auch bei Verwendung der Freeware Ausführung.

Seite Client

   Auf Seit der Applikation von shakehands Kontor und shakehands Reisekosten benötigen Sie so viele Lizenzen, wie Sie Nutzer:innen gleichzeitig an der Datenbank anmelden möchten. Wir bieten dazu Arbeitsplatzlizenzen an: weitere Arbeitsplatzlizenz - wAP. Diese  wAP-Lizenzen sind preisreduziert von der ersten Hauptlizenz. Sie können diverse Ausführungen von shakehands Kontor kombinieren, je nach Arbeitsplatzfunktionen. Eine Preisübersicht finden Sie im Shop. 



Datenbankserver ab 0 CHFBestellen

Aktuelle shakehands Versionsfreigaben

SQLabs hat am 28. Juni 2022 ein Update für den cubeSQL Server Release 5.9 veröffentlicht. Diese Version kann aktuell mit shakehands Kontor 2022, shakehands Reisekosten 2022 und shakehands Kontor Link 2022 noch nicht eingesetzt werden.

Die Tests sind am Laufen. Die Anpassungen für den cubeSQL 5.9 erfolgen in der nächsten Zeit und werden in ein Spätsommer/Herbstrelease einfliessen. 

Verwenden Sie bis dahin die freigegeben cubeSQL-Versionen:

 
  cubeSQL Release
5.9
5.8
5.7
5.5
5.0
4.3

  shakehands Kontor 19.3.1 oder höher

  shakehands Kontor 19.3.0 oder höher

  shakehands Kontor 19.2 oder höher

  shakehands Kontor 19.1 oder höher


 



  shakehands Kontor 18.4 oder höher

  shakehands Kontor 18.1 oder höher





  shakehands Kontor 17.2 oder höher

  shakehands Kontor 17.0 oder höher




  shakehands Kontor 16.3 oder höher

  shakehands Kontor 16.2 oder höher

  shakehands Kontor 16.0 oder höher




  shakehands Kontor 15.3 oder höher    

  shakehands Kontor 15.2 oder höher  

  shakehands Kontor 15.1 oder höher




     

  shakehands Kontor 14.2 oder höher

  shakehands Kontor 14.1 oder höher

  shakehands Kontor 14.0 oder höher





     

  shakehands Kontor 13.2 oder höher

  shakehands Kontor 13.2 oder höher






  shakehands Kontor 12.2 oder höher






  shakehands Reisekosten 12.2 oder höher

  shakehands Reisekosten 12.0 oder höher




     

  shakehands Reisekosten 11.0 oder höher




     

  shakehands Reisekosten 10.0 oder höher



     •

  shakehands Reisekosten 9.1 oder höher




     •

  shakehands Reisekosten 9.0 oder höher




     •

  shakehands Reisekosten 8.0 oder höher




     •

  shakehands Reisekosten 7.0 oder höher





     •

  shakehands Reisekosten 6.1 oder höher






  





Update Informationen


  cubeSQL Versionshistorie



    Hinweis: cubeSQL Release 5.8.5 unterstützt neu Apple macOS für nativen ARM-M1 Processoren Code unter Big Sur


Systemanforderungen

Apple Macintosh

  • INTEL- oder ARM-basierter Mac
  • Apple macOS 10.12.(Sierra), macOS 10.13 (High Sierra), macOS 10.14 (Mojave), macOS 10.15 (Catalina), macOS 11.x (Big Sur), macOS 12.x (Monterey)
  • 64-Bit Betriebssystem

Microsoft Windows

  • (x86)-kompatibler Prozessor
  • Microsoft Windows empfohlen ab 8.1, 10, 11, Server
  • 64-Bit Betriebssystem

Linux

  • Linux ab Kern 2.6.2 oder höher 
  • 64-Bit Betriebssystem

oder

  • Rasberry Pi mit Linux von Ubuntu oder von Debian 
  • 64-Bit Betriebssystem